Einreichungen

Die ÖLWG lädt hiermit alle Interessierten zur Teilnahme am 41. Internationalen Wittgenstein Symposium ein. ReferentInnen sollten unsere Hinweise für das Verfassen von Papers durchlesen. Vergewissern Sie sich, bevor sie Ihren Beitrag einreichen, dass Ihre Anmeldung zum Symposium bestätigt ist (siehe Abschnitt Anmeldung). Weiters beachten Sie bitte folgende Punkte:

  • Die Vorträge müssen auf Englisch oder Deutsch verfasst sein.
  • Die Texte müssen bis 30. März 2018 bei den Organisatoren eingelangt sein.
  • Die Beiträge dürfen weder veröffentlicht noch zur Veröffentlichung in einer anderen Publikation vorgesehen sein.
  • Die eingereichten und angenommenen Texte werden veröffentlicht. Auch die Email-Adresse der Verfasserinnen werden mitveröffentlicht.
  • Jeder Vortrag dauert 40 Minuten, wobei mindestens 10 Minuten für die Diskussion reserviert sind. Daher beträgt die maximale Vortragsdauer 30 Minuten, und nur Beiträge, die in 30 Minuten vorgetragen werden können, werden akzeptiert.
  • Die Herausgeber erhalten auch das Recht, akzeptierte Papers zusammen mit Kontaktinformationen zu den Autoren (Email-Adresse) elektronisch zu veröffentlichen bzw. wieder zu veröffentlichen, außer die jeweiligen Autorinnen und Autoren würden explizit dieses Recht widerrufen.

Das Einreichportal wird ab Anfang Dezember zur Verfügung stehen.